Ausbildung

Theoretische Ausbildung

In der theoretischen Vorbereitung zur Jägerprüfung werden folgende Unterrichtsfächer und Lehrinhalte vermittelt:

  • Wildbiologie
  • Land- und Waldbau
  • Hege und Naturschutz
  • Gesetzeskunde
  • Waffentechnik und Führen von Jagdwaffen
  • Jagdbetrieb und Jagdethik
  • Jagdhundewesen
  • Wildkrankheiten
  • Wildbrethygiene mit Leistungsnachweis      „Kundige Person“
  • Trichinenprobe-Entnahme mit Zertifikat zur Probenentnahme ((Link zum Kurs))

Praktische Ausbildung

Die praktische Vorbereitung zur Jägerprüfung umfasst die Schießausbildung, Revierarbeiten und die Teilnahme an Gesellschaftsjagden.

Schiessausbildung

  • Schießen mit der Büchse auf Rehbock-Scheibe und laufenden Keiler
  • Schießen mit der Flinte auf Kipphase und Wurfscheiben
  • Schießen mit Pistole und Revolver
  • Befähigungsnachweis als      Standaufsicht auf Schiessanlagen ((Link zum Kurs))

Revierarbeit

  • Bau jagdlicher Einrichtungen nach Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Umgang mit der Motorsäge
  • Motorsägeführerschein kann auf Wunsch erworben werden ((Link zum Kurs))

Gesellschaftsjagden

  • Erlernen der Planung und Durchführung von Gesellschaftsjagden
  • Teilnahme als Treiber
  • Versorgen und Aufbrechen von Wild